Rodeln erfreut sich einer stetig wachsenden Beliebtheit. Schließlich benötigt man als Anfänger keine teure Ausrüstung, sondern kann sich mit einem einfachen Schlitten und einer gehörigen Portion Mut bereits ins Abenteuer stürzen. Da Sie häufig auch zu zweit oder gar zu dritt auf einen Schlitten passen, eignet sich die Freizeitbeschäftigung ideal für Familien.

die besten Rodelbahnen in Deutschland

die besten Rodelbahnen in Deutschland, © joziii – Fotolia.com

Die 10 schönsten Rodelbahnen in Deutschland

Natürlich befinden sich, wer hätte etwas anderes gedacht, die meisten, längsten und spektakulärsten Rodelbahnen in Bayern. Jedoch gibt es vereinzelt auch in anderen Bundesländern Rodelbahnen, die ihren bayrischen Vorbildern in keiner Weise nachstehen.

Die Rodelbahn an der Hindenburghütte in Reit im Winkl

Die schwierigste und halsbrecherischste Abfahrt finden Sie in Reit im Winkl in der Nähe des Chiemsees. Das stellte sogar der ADAC in seinem 2012 durchgeführten Test fest. Die Strecke ist mit 4 Kilometern Länge und 475 Metern Höhenunterschied eine der längsten Naturrodelbahnen Deutschlands. Allerdings sollten sich nur erfahrene Rodler dieser Herausforderung stellen.

Die Hocheck Winter-Rodelbahn in Oberaudorf

Die Strecke in Oberaudorf ist ebenfalls nur erfahrenen Rodlern empfohlen, da es einige schwierige Stellen auf der 3 Kilometer langen Abfahrt zu überwinden gibt. Besonders toll: Mit dem Sessellift kommen Sie nach einer Abfahrt schnell zurück zur Startlinie. Die Strecke ist bis 23:00 Uhr mit Flutlicht ausgeleuchtet.

Die Rodelstrecke am Wallberg in Rotach-Egern

Die Rodelbahn am Münchner Hausberg Wallberg in Rotach-Egern bietet mit 6,5 Kilometern Streckenlänge die längste Abfahrt Deutschlands. Den Ort am Tegernsee können Sie von München aus bequem mit dem Bus oder der Bahn erreichen.

Der Hirscheckblitz in Ramsau

Die Rodelbahn am Hirscheckblitz in den Berchtesgadener Alpen existiert erst seit wenigen Jahren und ist daher so etwas wie der Gehimtipp unter den Rodelbahnen. Die Strecke ist anspruchsvoll, top modern und bietet eine hohe Sicherheit für die Fahrer. Der ADAC vergibt dafür die Höchstnote. Nebenbei haben Sie bei Ihrer Abfahrt noch eine atemberaubende Sicht auf die Berchtesgadener Alpen. Was will man mehr?

Die Mittagbahn in Immenstadt

Die Mittagbahn in der Allgäuer Stadt Immenstadt bietet den Rodlern die beste Aussicht. Als Schlittenfahrer müssen Sie bei Ihrer Abfahrt etwas aufpassen. Nicht selten verweilen Sportler am Rand der Strecke und genießen die unvergleichliche Aussicht. Oder Sie gesellen sich einfach dazu.

Die Rodelstrecke an der Hornbahn in Bad Hindelang

Gleich mehrere Möglichkeiten bieten sich dem Rodler an der Hornbahn in Bad Hindelang. Bei drei Strecken ist es relativ sicher, dass sich auch die richtige Abfahrt für Sie findet. Probieren Sie einfach alle Strecken aus!

Die Rodelbahn am Geißkopf in Bischofsmais

Die ganze Familie findet am Geißkopf in Bischofsmais im Bayrischen Wald ideale Rodelverhältnisse vor. Die Strecke ist breit gewalzt und nicht sehr steil, sodass sie den optimalen Einstieg für Rodelneulinge und Familien bietet.

Die Rodelbahn am Kranzberg in Mittenwald

Bei guten Schneeverhältnissen wird auch in der oberbayerischen Stadt Mittenwald eine Rodelstrecke präpariert. Mit 1,5 Kilometern Streckenlänge und einem Höhenunterschied von 225 Metern gehört die vom ADAC gut bewertete Bahn zu den eher kleineren Vertretern in dieser Liste.

Die Arber-Rodelbahn in Bayerisch Eisenstein

Am Großen Arber, dem größten Berg des Bayerischen Walds, findet sich eine Rodelbahn, die vor allem für Familien mit Kindern zu empfehlen ist. Die Abfahrt ist mit 1,3 Kilometern Streckenlänge überschaubar und nicht besonders anspruchsvoll. Dennoch ist Winterspaß am Großen Arber garantiert!

Die Rodelstrecke an der Todtnauer Hütte am Feldberg

Tatsächlich hat es eine Rodelstrecke in die Top 10 geschafft, die nicht in Bayern liegt. Auch im Schwarzwald, an der Todtnauer Hütte, kommen Sie als begeisterter Rodler voll auf Ihre Kosten, indem Sie die etwa 3,5 Kilometer lange, mittelschwere Piste hinunterbrettern. Es sollten aber vor der Anreise unbedingt die Schneeverhältnisse vor Ort erfragt werden, da diese im Schwarzwald häufig nicht ganz so günstig sind wie im Allgäu oder in den Alpen.

Fazit zu den einzelnen Rodelbahnen

Erfahrene Rodler finden in Ramsau, Rotach-Egern, Oberaudorf und Reit im Winkl anspruchsvolle Pisten vor, auf denen sie ihr ganzes Können zeigen müssen. Die besten Rodelbahnen für Familien oder Anfänger finden sich hauptsächlich im Bayerischen Wald. Dort sind die Abfahrten nicht ganz so rasant, die Schneeverhältnisse aber dennoch relativ sicher.

3 Kommentare

  1. Hannes Fromhund meint: 26. Oktober 2015
  2. Dustin meint: 2. November 2015
  3. Timo meint: 20. Dezember 2015